AUSGESETZT UND ABGESCHOBEN!!!

Ausgesetzt Täglich kommen neue Hunde ins Tierheim. Entweder sie werden auf der Strasse eingefangen, von Besitzern abgegeben oder die Urlaubern bringen die Vierbeiner ins Tierheim. Nicht selten liegen morgens Welpen in einer Plastiktüte oder in einer Kiste vor dem Eingangstor, ältere Hunde einfach am Gitter angebunden. Da nicht alle Hunde im Tierheim bleiben können, müssen die meisten Hunde wieder auf die Strasse. Die gesunden Hunde bringt das Personal nach der Kastration und der Impfung an seinen Fundort zurück. Damit diese Vierbeiner nach längerer Zeit noch erkannt werden, bekommen sie eine rote Ohrmarke. Ausserdem sind diese Hunde kastriert und geimpft. Schwer verletzte Hunde dürfen im Tierheim bleiben, sie werden medizinisch behandelt. Nicht selten kommt aber jede Hilde zu spät. Sie lag mit offenen Wunden und gebrochenen Hinterbeinen auf der Strasse. Er war am ganzen Körper voller Schrotkugeln. Der kleine süsse Vierbeiner musste eingeschläfert werden.. Für mich ist es aber immer besonders traurig wenn ein Hund nach der Kastration und Impfung wieder auf die Strasse kommt. Nicht selten findet man dann den liebenswerten Vierbeiner krank, angefahren, tot auf der Strasse oder am Strand. Ich frage mich dann immer wieder WARUM? Clara hatte auch mein Herz erobert. Sie wurde wieder am Strand ausgesetzt. Leider lebt sie nicht mehr.

21.7.07 14:28

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tina (21.7.07 14:41)
Hey,
ich finde es echt gut, dass Du dich so für die Hunde einsetzt & eine HP dafür gemacht hast damit viele Leute darauf aufmerksam werden!

Lg,Tina

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen