Von dem Hund an den Menschen

Vielleicht können diese Zeilen so manches Tierleid verhindern.

10 Bitten eines Hundes an die Menschen!

* Mein Leben dauert zehn bis fünfzehn Jahre. Jede Trennung von dir wird für mich Leiden bedeuten. Bedenke es, bevor du mich anschaffst.
* Gib mir Zeit zu verstehen, was du von mir verlangst.
* Pflanze Vertrauen in mich, ich lebe davon.
* Zürne mir nie lange und sperre mich nicht zur Strafe ein! Du hast deine Arbeit, dein Vergnügen, deine Freunde. Ich habe nur dich.
* Sprich manchmal mit mir. Wenn ich auch deine Worte nicht ganz verstehe, so doch deine Stimme, die sich an mich wendet.
* Wisse, wie immer an mir gehandelt wird - ich vergesse es nie.
* Bedenke, eh du mich schlägst, dass meine Kiefer mit Leichtigkeit die Knöchel deiner Hand zerquetschen könnten, dass ich es aber nicht tue.
* Ehe du mich der Arbeit "unwillig, bockig oder faul" schiltst, bedenke: vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich der Sonne zu lange ausgesetzt oder habe ich ein verbrauchtes Herz.
* Kümmere dich um mich, wenn ich alt werde - auch du wirst einmal alt sein.
* Geh jeden schweren Gang mit mir. Sag nie:" Ich kann sowas nicht sehen." oder: "Es soll in meiner Abwesenheit geschehen."

Alles ist leicht für mich - mit DIR! Vielen Dank!

21.7.07 21:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen